#

Bild oben: Peter Beucke (Mitte) informierte Vertreter der indonesischen Wirtschaftsdelegation des Energiekonzerns Pertamina über das Shop-System an deutschen Tankstellen.

# #

Deutsche Tankstellen-Shops Vorbild für Indonesien

Hochrangige Wirtschaftsdelegation auf Studienreise im Rheinland


„Sie haben ja gar keinen Tankwart!“, übersetzte die Dolmetscherin die aufgeregte Frage von Edmundus Wiharyono. Er ist Direktor der indonesischen Niederlassung des TÜV Rheinland in Jakarta und begleitete eine Delegation von zehn hochrangigen Vertretern des führenden indonesischen Energiekonzerns Pertamina (Öl und Gas) auf ihrer Informationsreise nach Deutschland. Ziel der Reise war eine Benchmark-Studie zum Thema „Tankstelle als Geschäftsmodell“.

Der Pertamina-Konzern betreibt in Indonesien rund 5.500 öffentliche Tankstellen und füllt damit nahezu eine Monopol-Stellung im Land aus. Die Shop- und Bistro-Idee an Tankstellen – in Deutschland ein seit Jahrzehnten gelebtes Geschäftsmodell – ist in Indonesien unbekannt. Die Aussicht, dass mit einem gut sortierten und professionell geführten Shop und Bistro rund 30 Prozent des Umsatzes generiert werden kann, weckte Begehrlichkeiten. So hatten die Konzernvertreter aus Fernost einen umfassenden Fragenkatalog vorbereitet.

Um der Delegation direkt einen praktischen Eindruck zu vermitteln, fand das Treffen am Point of Sale im Shop einer großen Tankstelle der Kuttenkeuler GmbH in Königswinter-Oberpleis statt. Hans-Peter Beucke, Referent der bft-akademie und im hiesigen Tankstellen-Mittelstand als Shop-Spezialist bekannt, empfing die Herren. Beucke erklärte die Auswahl des Sortimentes, betonte den Convenience-Gedanken und verwies auf die Bedeutung des Impulskaufes. Auch erklärte er, dass das Shop-Sortiment regional variiert und auch entsprechend der Standortfrage sortiert sein sollte. So gab es hier am Standort unmittelbar an der Reiseroute der Autobahn A3 unter anderem auch Kinderspielzeug in der Auslage. Überrascht war die Delegation, dass Tankstellen-Shops durchaus auch als Nahversorger fungieren können. Ein Gang entlang der Regale und Mittelgondeln rundete das einstündige Treffen ab.

Wie Edmundus Wiharyono und Agustinus Santanu Basuki, Channel Management Manager, betonten, war der Besuch vor Ort sehr aufschlussreich. Aber dass der Kraftstoffverkauf ohne Tankwart funktionierte, konnten sie auch nach einer Stunde nur schwer verstehen.

eft / Bli

Auf der Website anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode